Chraime – Sephardischer Fischtopf

Chraime – scharfer Fisch mit Paprika, ist ein sephardisches Gericht. Lecker & leicht. Kann man auch gut zu Schabbat vorbereiten, weil es lauwarm oder kalt ebenso schmeckt. Dazu passt Challah oder Reis (wir haben Safranreis genommen).

Chraime

Scharfer Fisch mit Paprika
5 from 1 vote
Gericht Hauptgericht
Land & Region Sephardisch
Portionen 4

Zutaten
  

  • 500 g fester Fisch z.B. Victoria-Seebarsch
  • 3 rote Zwiebeln
  • 1 roter Paprika
  • 1 gelber Paprika
  • 2 Karotten
  • 2 kleine Knollen Knoblauch
  • 1 frische Chili-Schote
  • 2 Zitronen Bio oder unbehandelt
  • 1 Dose Tomaten stückig
  • Schwarze Oliven (getrocknet eingesalzene – nicht die labbrigen Kalamata)
  • Olivenöl nativ
  • Cumin (Kreuzkümmel)
  • Zhoug
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle

Anleitungen
 

  • Fisch in Stücke schneiden, salzen und pfeffern, mit dem Saft einer Zitrone beträufeln
  • Karotten in Stifte schneiden
  • Paprika schneiden
  • Chili (ohne Kerne!) und Knoblauch schneiden. Zwiebeln in Halbringe, verbliebene Zitrone schneiden
  • Zwiebel in einer grossen Pfanne in reichlich gutem Olivenöl (6 – 8 EL) glasig dünsten, dann Gemüse, Knoblauch und Chili dazugeben.
  • Mit 2 TL Cumin würzen und 5 min unter Rühren auf hoher Stufe weiter dünsten (Gemüse soll aber nicht braun werden). Die Tomaten und selbe Menge Wasser dazu. 15 min auf mittlerer Stufe köcheln lassen
  • Dann den Fisch inkl. der ausgetretenen Flüssigkeit, Oliven nach Geschmack, 1 TL Zhoug und die Zitrone hinzugeben. Noch ca. 15 min köcheln lassen bis der Fisch durch ist
  • Mit Petersilienblättchen garnieren

Notizen

Zhoug ist eine jemenitische Gewürzmischung – sie kann z.B. hier bezogen werden.
Keyword Fisch, Jüdische Küche, Pikant, Sephardisch

1 thought on “Chraime – Sephardischer Fischtopf”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




*