Chraime – Sephardischer Fischtopf

Chraime – scharfer Fisch mit Paprika, ist ein sephardisches Gericht. Lecker & leicht. Kann man auch gut zu Schabbat vorbereiten, weil es lauwarm oder kalt ebenso schmeckt. Dazu passt Challah oder Reis (wir haben Safranreis genommen).

Chraime

Scharfer Fisch mit Paprika
Gericht Hauptgericht
Land & Region Sephardisch
Portionen 4

Zutaten
  

  • 500 g fester Fisch z.B. Victoria-Seebarsch
  • 3 rote Zwiebeln
  • 1 roter Paprika
  • 1 gelber Paprika
  • 2 Karotten
  • 2 kleine Knollen Knoblauch
  • 1 frische Chili-Schote
  • 2 Zitronen Bio oder unbehandelt
  • 1 Dose Tomaten stückig
  • Schwarze Oliven (getrocknet eingesalzene – nicht die labbrigen Kalamata)
  • Olivenöl nativ
  • Cumin (Kreuzkümmel)
  • Zhoug
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle

Anleitungen
 

  • Fisch in Stücke schneiden, salzen und pfeffern, mit dem Saft einer Zitrone beträufeln
  • Karotten in Stifte schneiden
  • Paprika schneiden
  • Chili (ohne Kerne!) und Knoblauch schneiden. Zwiebeln in Halbringe, verbliebene Zitrone schneiden
  • Zwiebel in einer grossen Pfanne in reichlich gutem Olivenöl (6 – 8 EL) glasig dünsten, dann Gemüse, Knoblauch und Chili dazugeben.
  • Mit 2 TL Cumin würzen und 5 min unter Rühren auf hoher Stufe weiter dünsten (Gemüse soll aber nicht braun werden). Die Tomaten und selbe Menge Wasser dazu. 15 min auf mittlerer Stufe köcheln lassen
  • Dann den Fisch inkl. der ausgetretenen Flüssigkeit, Oliven nach Geschmack, 1 TL Zhoug und die Zitrone hinzugeben. Noch ca. 15 min köcheln lassen bis der Fisch durch ist
  • Mit Petersilienblättchen garnieren

Notizen

Zhoug ist eine jemenitische Gewürzmischung – sie kann z.B. hier bezogen werden.
Keyword Fisch, Jüdische Küche, Pikant, Sephardisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




*