Esters Nippel – Kreplach mit Fischfüllung

Teigtaschen aus der aschkenasischen Küche mit einer Füllung aus Fisch, Dill und Frischkäse. In Gemüsebrühe serviert, mit einer Garnitur aus Smetana (Sauerrahm) und Forellenkaviar.

Perfekt zu Purim – schmeckt aber auch sonst. Etwas arbeitsintensiv, aber der Aufwand lohnt sich. Einfach ein paar mehr machen und einfrieren (im Rezept werden es 35-40 Stück).

Pro Person rechne ich 4 Kreplach plus 250 ml Brühe, dazu Challah… Hmmmm…

Esters Nippel – Kreplach mit Fischfüllung

Jüdische Nudelteigtaschen mit einer Füllung aus Fisch, Dill und Frischkäse
Gericht Hauptgericht, Suppe
Land & Region Aschkenasi, Russisch
Portionen 40 Stück

Zutaten
  

  • 400 g Mehl
  • 4 Eier
  • Olivenöl
  • 400 g Fischfilet (z.B. Skrej)
  • 100 g Frischkäse Doppelrahmstufe
  • 3 EL Matzenmehl oder Semmelbrösel
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bund frischer Dill
  • Abgeriebene Schale einer Zitrone (Bio oder unbehandelt)
  • 1 frische Chili-Schote
  • 1 l Gemüsebrühe (oder Fischbrühe)
  • 250 ml Smetana 12% (ersatzweise saure Sahne)
  • Forellenkaviar (optional)
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle

Anleitungen
 

Teig

  • Für den Teig das Mehl mit drei Eiern, 80 ml Wasser 2 TL Salz und Olivenöl gut zusammenkneten (wenn der Teig zu trocken ist, teelöffelweise Wasser dazu geben)
  • 30 – 45 min ruhen lassen

Füllung

  • In der Zwischenzeit die Füllung zubereiten:
  • Zwiebel klein schneiden und in 1 EL Olivenöl auf mittlerer Hitze glasig 3 min dünsten, Knoblauch und klein geschnittene Chili hinzufügen und noch 1 min weiter dünsten; beiseite stellen und etwas abkühlen lassen
  • Den rohen Fisch in der Küchenmaschine mit dem Dill zerkleinern (etwas Dill für die Garnitur zurückbehalten).
    Falls der Fisch noch Haut hat: Ablösen! Das schafft die beste Küchenmaschine nicht.
  • 1 Ei, das Matzenmehl, den Frischkäse, die gedünstete Zwiebelmasse und die Zitronenschale darunter heben, gut vermischen, salzen und pfeffern

Zubereitung der Teigtaschen

  • Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsplatte mit dem Nudelholz so dünn wie möglich ausrollen (oder Nudelmaschine benutzen, falls vorhanden)
  • Aus dem Nudelteig kleine Quadrate ausschneiden und je einen gehäuften TL Füllung in die Mitte geben
  • Von den vier Ecken her falten, mit angefeuchteten Fingern an den Rändern gut verstreichen und oben einen “Nippel” drehen
  • Salzwasser in einem grossen Topf zum Kochen bringen, Hitze herunterstellen, die Kreplach vorsichtig einlegen und ziehen lassen; das Wasser darf nicht mehr kochen
  • Gelegentlich mit dem Kochlöffel lösen, falls sie unten kleben bleiben. Nach ca. 10-15 min, wenn sie nach oben steigen, sind sie fertig

Servieren

  • In einer guten Gemüse- oder Fischbrühe anrichten, mit einem Klecks Smetana, Dillspitzen und, wenn man’s edel haben will, etwas koscher Forellenkaviar garnieren. Pro Person 4-6 Kreplach

Einfrieren

  • Restliche Kreplach roh portionsweise im Gefrierbeutel einfrieren. Bei Bedarf hat man ein schnelles, leckeres Gericht; deshalb einfach immer ein paar mehr zubereiten.
    Macht ja auch ne Sauarbeit – die sich aber lohnt!
Keyword Fisch, Nudeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




*