Zitronen-Ricotta-Sufganiyot

Nach längerer Zeit hier mal wieder ein Beitrag, passend zu Chanukka: Sufganiyot – Krapfen einmal etwas anders… gebacken von meinem wunderbaren Sohn, serviert mit Eiskonfekt und Eierlikör (büschn Bronfn muss immer sein *grins*)

By the way… wer auf Facebook unterwegs ist, dem empfehle ich übrigens unsere kleine, feine – und sehr lebendige – Gruppe dort: Jewilicious – Crossover Cookery. Kosher Foodporn.

Zitronen-Ricotta-Sufganiyot

In Öl herausgebackene Krapfen mit Zitrone und Ricotta-Käse
Gericht Dessert, Nachspeise, Süssspeise
Land & Region Deutsch, Israel

Equipment

  • Fritteuse (oder Topf mit Frittiereinsatz)
  • Marinadenspritze

Zutaten
  

  • 6 Eier
  • 375 g Ricotta-Käse
  • 100 g Zucker
  • 300 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 4 TL Vanillezucker
  • 6 TL Backpulver
  • 4 TL abgeriebene Zitronenschale Bio oder unbehandelt
  • Sauerkirsch- oder Grannatapfelkonfitüre
  • Puderzucker
  • Öl zum Frittieren

Anleitungen
 

  • Öl in der Fritteuse (oder einem Frittiertopf) auf 190 Grad erhitzen
  • In einer grossen Schüssel Eier, Ricotta, Zucker und Vanillezucker gut verrühren
  • In einer mittleren Schüssel Mehl, Salz, Backpulver und die Zitronenschale mischen
  • Die Mehlmischung in die grosse Schüssel geben und mit einem Löffel rühren bis der Teig keine Klumpen mehr bildet
  • Mit einem grossen Esslöffel Krapfen ausstechen und im heissen Öl 2-3 Minuten frittieren bis sie goldbraun sind
  • Auf Küchenpapier abtropfen und etwas abkühlen lassen, nach Geschmack mit einer Marinadenspritze mit Konfitüre füllen und mit Puderzucker bestreuen

Notizen

Dazu serviere ich Eiskonfekt und Eierlikör. Sie schmecken aber natürlich auch standalone 🙂
Keyword Gebäck, Jüdische Küche, Käse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




*