Franken-Kubbeh :-)

Franken-Kubbeh 🙂 Die richtige Marak Kubbeh Adom, ein Gericht irakischer Juden, in Jerusalem an jeder Strassenecke erhältlich, geht normalerweise mit feinem Bulgur als Klösschenteig in einer Rote Bete Brühe.

Ich hatte aber keinen Bulgur mehr… also fränkisch-crossover einfach Seidenknödelteig genommen, die glanna Glöös rezeptgemäss mit orientalisch gewürzten Hackfleisch gefüllt und in der sauer-scharfen Suppe aus Rinderbrühe und Rote Beete ziehen lassen.

Die Bulgur-Klösschen richtig hinzubekommen: man benötigt ein oder zwei Fehlversuche. Hier ein (vegetarisches) Rezept der von mir sehr verehrten Jamie Geller. Mir aber nicht sauer-scharf genug. Und ich würze immer mit Zhoug.

Der Knödelteig (unbedingt Seidenknödelteig – “gekochta Klöss” – nehmen) ist schön fluffig und passt wunderbar. Ich hab Fertigen verwendet. Das Rezept sollte also narrensicher rĂĽberkommen

“Bassdscho. Naa Berfegdd.” Ein enthusiastischeres fränkisches Statement geht nicht…

Franken-Kubbeh

Marak Kubbeh Adom – fränkischer Crossover
Gericht Suppe
Land & Region Fränkisch, Israel
Portionen 8

Zutaten
  

  • 1,5 l RinderbrĂĽhe oder GemĂĽsebrĂĽhe
  • 250 g Rinderhack
  • 750 g Knödelteig ("Seidenknödel" aus gekochten Kartoffeln) selbst zubereitet oder Fertigprodukt
  • 3 StĂĽck Rote Bete (ca. 750g)
  • 1 Zwiebel
  • 4 Knoblauchzehen
  • 3 Zitronen bio oder unbehandelt
  • 2 EL Natives Olivenöl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 EL Zucker
  • 2 EL Pinienkerne
  • Petersilie, Dill und frischen Koriander je eine Handvoll nach Geschmack
  • 1 TL Cumin (KreuzkĂĽmmel)
  • 1 EL Ras el Hanout
  • 1 EL Zhoug getrocknet
  • Salz, Pfeffer aus der MĂĽhle

Anleitungen
 

Suppe

  • Rote Bete schälen und in pommesgrosse Stifte schneiden
  • In einer SchĂĽssel mit dem Saft von zwei Zitronen ĂĽbergiessen und beiseite stellen
  • BrĂĽhe erhitzen, das Tomatenmark einrĂĽhren, mit einem oder zwei TL Cumin und einem gehäuften EL Zhoug, sowie etwas Salz und Pfeffer wĂĽrzen
  • Kurz aufkochen lassen, die Rote-Bete aus der SchĂĽssel dazugeben und ca. 20 min auf kleiner Stufe köcheln lassen

Klösschen

  • Zwiebel fein schneiden, Knoblauch ebenfalls fein schneiden
  • In einer Pfanne die Zwiebel in Olivenöl glasig dĂĽnsten, am Schluss den Knoblauch noch kurz mitbraten
  • Dann das Hackfleisch dazu und weiter krĂĽmelig braten – nicht komplett goldbraun, sondern nur bis das Fleisch durch ist
  • Evt. ĂĽberschĂĽssiges Fett abgiessen und kurz abkĂĽhlen lassen
  • In eine SchĂĽssel geben, mit Ras el Hanout, gut Salz, evt. ein TL Cumin, sowie zwei EL fein geschnittener Petersilie und den Pinienkernen gut verkneten
  • Aus dem Kartoffelteig golfballgrosse Klösschen formen – es sollten ca. 10 StĂĽck werden
  • In der angefeuchteten hohlen Hand flach drĂĽcken und mit jeweils zwei TL von der FĂĽllung wieder zu Klösschen formen

Und schliesslich…

  • Die Suppe nochmals kurz aufkochen, Herd herunterstellen, die Klösschen einlegen und noch 15 min ziehen lassen – nicht mehr kochen!
  • Die feingewiegten Kräuter unterheben und noch kurz mitziehen lassen
  • Noch einmal nach Geschmack nachwĂĽrzen
  • Mit Zitronenscheiben und Petersilieblättchen servieren
Keyword Fränkische Küche, Jüdische Küche, Rindfleisch, Suppe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




*